Świat kolejek wąskotorowych SMF
18 Sierpień 2019, 13:56:58 *
Witaj
Witamy, Gość. Zaloguj się lub zarejestruj.

Zaloguj się podając nazwę użytkownika, hasło i długość sesji
w6 i... Rp 1: Profil 750mm.pl na facebooku
   Strona główna   Pomoc Szukaj Zaloguj się Rejestracja  
Ankieta
Pytanie: die beiden 800mm Werkbahnen der Zementfabrik Saint Laurent du Pont
die beiden 800mm Werkbahnen der Zementfabrik Saint Laurent du Pont - 0 (0%)
die beiden 800mm Werkbahnen der Zementfabrik Saint Laurent du Pont - 0 (0%)
Głosów w sumie: 0

Strony: [1]   Do dołu
  Drukuj  
Autor Wątek: die beiden 800mm Werkbahnen der Zementfabrik Saint Laurent du Pont  (Przeczytany 10616 razy)
Andi
Nowicjusz
*
Długość toru:: 15 m

W terenie W terenie


« : 28 Lipiec 2010, 22:48:51 »
+1

Entschuldigung, aber ich kann kein Polnisch. Ich zeige euch hier eine Industriebahn in Frankreich

die beiden 800mm Werkbahnen der Zementfabrik Saint Laurent du Pont (Teil 1 und 2)

in der letzten Woche (Donnerstag) besuchte Sven (Werkbahner) und ich die Werkbahnen der Zementfabrik Saint Laurent du Pont in Südfrankreich. Was es hier zu sehen gab, seht ihr im Teil 1 hier:

das Verwaltungsgebäude und Teile der Produktionsanlage  der Zementfabrik



nach dem ich dem Betriebsleiter erklärt habe was unser Anliegen ist (ich kann kein Französisch und er kein Deutsch) wurden wir sehr herzlich und freundlich Empfangen. Ein überaus freundlicher Angestellter führte uns dann zur Abkippanlage wo der Leerzug (19 Kipploren) bereit stand. (die 2 auf der Lore ist der Zug Nr.2)



der Zug mit neuen Material fährt ein







der volle Zug wurde abgehangen und die Lok setzte sich dann vor dem Leerzug



dabei wurde ein Seil mit gezogen das dann umgehangen wurde
 


mit diesem Seil wurde dann der volle Zug zur Abkippanlage gezogen. Der Leerzug fuhr dann weiter in Richtung Befüllung





das Abkippen begann





plötzlich ging nichts mehr. Die Bremsen am Zug hatten blockiert. Unser französischer Freund war erst einmal Ratlos.



mit französischer Gelassenheit und deutschen technischen Ratschlägen und Hilfe wurde  der Zug wieder zum Rollen gebracht (ich sah danach wie ein Zementarbeiter aus  :2O5: )



das Abkippen ging erst einmal weiter



wieder ein Stopp. Ein großes Holzstück hatte sich mit ins Material geschmuggelt und musste im Brecher erst wieder geborgen werden.



geschafft, die letzte Kipplore wurde entleert



die Seilzuganlage



der Betriebsleiter Patrick (links) mit seinem Angestellten in Pose



danach folgte eine  Betriebsbesichtigung. Dazu eine kleine „lustige“ Sache. Patrick und wir zwei gingen zusammen durch die Brecheranlage. Plötzlich musste ich unsere Betriebsbesichtigung unterbrechen. Ich signalisierte Patrick das wir ein kleines Problem hatten. Er fing an mit Lachen, denn die 2 etwas beleibten Deutschen wären unweigerlich in der Brecheranlage stecken geblieben. (die Gänge waren für uns etwas zu eng  :idea: )
also diese Treppe wieder hoch



und ein anderer Weg wurde gewählt und die Besichtigung ging weiter



so nun ein kleiner Schnitt. Patrick zeigte uns die unterirdische Feldbahnanlage die wir im Teil 2 sehen werden. Wir sind dann zur Befüllungsanlage gefahren um dort noch ein paar Bilder zu machen.  

an der Strecke selbst konnten wir keine Bilder machen, weil sie durchweg am Berghang fuhr



bis sie dann wieder hier zum Vorschein kommt



und die Straße überquert



um dann durch diesen Tunnel in Richtung Abbaugebiet zu verschwinden (es ist ein Tunnel, kein Schacht, das Abbaugebiet befindet sich dahinter)





sieht aus wie ein Schacht, ist aber keiner



noch einen Blick in den Lokschuppen wo die Reservelok stand



und draußen standen noch ein paar abgestellte Kipploren



und Flachwagen



« Ostatnia zmiana: 28 Lipiec 2010, 23:48:52 wysłane przez kalito » Zapisane
Andi
Nowicjusz
*
Długość toru:: 15 m

W terenie W terenie


« Odpowiedz #1 : 28 Lipiec 2010, 22:50:25 »
+1

So nun der zweite Teil von der Werkbahn in Saint Laurent du Pont

wir gehen jetzt nach unten



unter dem Gebäude was ihr im ersten Beitrag rechts seht und unter der Straße wird das zermahlte Material aufgefangen und transportiert, natürlich auch mit einer Feldbahn



hier die Abbiegung zum anderen Gebäude



der Zug setzt sich in Bewegung



und wird hier beladen





rein in die Nische, es wird eng und staubig



in Richtung Streckenende und Entladung



noch mal die eine Lok von vorn



und hier das Streckenende und das Ende vom Beitrag über die  Werkbahnen der Zementfabrik in Saint Laurent du Pont



Ich hoffe es hat ein bisschen Gefallen. Ich danke allen die es möglich gemacht haben diese Bahn zu besuchen. Auch einen Dank an Patrick der trotz keinen Deutschkenntnissen versucht hat uns die Bahn und das Werk zu erklären. War einfach nur Super.  :7O8: 
Zapisane
Waldi7
Mechanik
***
Długość toru:: 181 m

W terenie W terenie


« Odpowiedz #2 : 22 Sierpień 2010, 23:52:04 »
0

Super gemacht, ausgezeichnete Fotos. Uśmiech

Ich habe noch eine Frage dazu: Kennen Sie die Loktypen, Hersteller oder technische Daten?

Danke vielmals und herzliche Grüße aus Polen!
Zapisane

Pozdrawiam serdecznie!
Andi
Nowicjusz
*
Długość toru:: 15 m

W terenie W terenie


« Odpowiedz #3 : 19 Październik 2010, 15:47:06 »
0

Hallo,
nein die Hersteller der Fahrzeuge sind unbekannt. Hatten auch alle keine Schilder.
Gruß nach Polen
Zapisane
Waldi7
Mechanik
***
Długość toru:: 181 m

W terenie W terenie


« Odpowiedz #4 : 28 Październik 2010, 17:41:36 »
0

Schadet nicht, noch einmal Vielen Dank! Uśmiech
Zapisane

Pozdrawiam serdecznie!
Romas
Zawiadowca
****
Długość toru:: 403 m

W terenie W terenie


« Odpowiedz #5 : 28 Październik 2010, 21:12:11 »
+1

No , toście se pogadali  Duży uśmiech

Tyle że może jednak warto pamiętać że nie wszyscy władają tym językiem i samo gapienie się na "malowanki" nie wystarcza?
Jakieś malutkie tłumaczenie warto by może zamieścić ?
 
Zapisane
gajos
Minister
******
Długość toru:: 1182 m

W terenie W terenie



WWW
« Odpowiedz #6 : 11 Marzec 2011, 09:32:53 »
0

Niby google translator naszym przyjacielem, ale często średnio mu to wychodzi.
Zapisane

Maszynisto!
Dając Rp1 gdzieś na kolejce ginie wolontariusz i idzie do czyśćca łowić!
http://pl.youtube.com/user/gajosgitara
http://picasaweb.google.pl/gajosgitara
Waldi7
Mechanik
***
Długość toru:: 181 m

W terenie W terenie


« Odpowiedz #7 : 11 Marzec 2011, 11:51:34 »
+2

Entschuldigung, aber ich kann kein Polnisch. Ich zeige euch hier eine Industriebahn in Frankreich
Przepraszam, ale nie znam j. polskiego. Pokażę wam jedną z kolejek przemysłowych we Francji.

die beiden 800mm Werkbahnen der Zementfabrik Saint Laurent du Pont (Teil 1 und 2)
Koleje zakładowe 800 mm cementowni Saint laurent du Pont (część 1 i 2)

in der letzten Woche (Donnerstag) besuchte Sven (Werkbahner) und ich die Werkbahnen der Zementfabrik Saint Laurent du Pont in Südfrankreich. Was es hier zu sehen gab, seht ihr im Teil 1 hier:
W ostatnim tygodniu (czwartek) odwiedziłem ze Svenem (kolejarz) koleje zakładowe ccementowni Saint Laurient du Pont w południowej Francji. Co było do obejrzenia, można zobaczyć w części 1 tutaj:

das Verwaltungsgebäude und Teile der Produktionsanlage  der Zementfabrik
Budynek administracyjny i część produkcyjna cementowni



nach dem ich dem Betriebsleiter erklärt habe was unser Anliegen ist (ich kann kein Französisch und er kein Deutsch) wurden wir sehr herzlich und freundlich Empfangen. Ein überaus freundlicher Angestellter führte uns dann zur Abkippanlage wo der Leerzug (19 Kipploren) bereit stand. (die 2 auf der Lore ist der Zug Nr.2)
Jak już wytłumaczyłem kierownikowi zakładu, o co mi chodzi (ja nie znam francuskiego, a on niemieckiego), zostaliśmy ciepło i serdecznie przyjęci. Nad wyraz uprzejmy pracownik poprowadził nas do miejsca rozładunku, gdzie stał pusty skład (19 koleb)("2" oznacza pociąg nr 2).



der Zug mit neuen Material fährt ein
Wjeżdża pociąg z nowym materiałem







der volle Zug wurde abgehangen und die Lok setzte sich dann vor dem Leerzug
Pełny skład odstawiony, lokomotywa przestawiona do pustego składu



dabei wurde ein Seil mit gezogen das dann umgehangen wurde
Wyciągnięta lina została przepięta
 


mit diesem Seil wurde dann der volle Zug zur Abkippanlage gezogen. Der Leerzug fuhr dann weiter in Richtung Befüllung
do pełnego składu. Za jej pomocą był wciągany do miejsca rozładunku. Pociąg z pustymi wagonami pojechał pod załadunek.





das Abkippen begann
Rozładunek rozpoczęty





plötzlich ging nichts mehr. Die Bremsen am Zug hatten blockiert. Unser französischer Freund war erst einmal Ratlos.
ale nagle wszystko stanęło. Hamulce się zablokowały. Nasz francuski przyjaciel chwilowo był bezradny.



mit französischer Gelassenheit und deutschen technischen Ratschlägen und Hilfe wurde  der Zug wieder zum Rollen gebracht (ich sah danach wie ein Zementarbeiter aus  :2O5: )
Z francuskim opanowaniem i niemieckimi poradami oraz pomocą, pociąg potoczył się dalej (wyglądałem później, jak pracownik cementowni Mrugnięcie)



das Abkippen ging erst einmal weiter
Rozładunek kontynuowano



wieder ein Stopp. Ein großes Holzstück hatte sich mit ins Material geschmuggelt und musste im Brecher erst wieder geborgen werden.
Znowu stop. Duży kawałek drewna dostał się do materiału i musiał być przed kruszarką wyciągnięty.



geschafft, die letzte Kipplore wurde entleert
Udało się, ostatnia koleba opróżniona



die Seilzuganlage
Wyciągarka linowa



der Betriebsleiter Patrick (links) mit seinem Angestellten in Pose
Kierownik Patrick (z lewej) pozuje do zdjęcia z pracownikiem



danach folgte eine  Betriebsbesichtigung. Dazu eine kleine „lustige“ Sache. Patrick und wir zwei gingen zusammen durch die Brecheranlage. Plötzlich musste ich unsere Betriebsbesichtigung unterbrechen. Ich signalisierte Patrick das wir ein kleines Problem hatten. Er fing an mit Lachen, denn die 2 etwas beleibten Deutschen wären unweigerlich in der Brecheranlage stecken geblieben. (die Gänge waren für uns etwas zu eng  :idea: )
also diese Treppe wieder hoch
Dalsze zwiedzanie i śmieszna historia zarazem. Patrick i my dwaj chcieliśmy przejść przez kruszarkę. Niestety powstał pewien problem (Patrick zaczął się śmiać) - dwóch nieco otyłych Niemców nie mogło się tam zmieścić (korytarze były cokolwiek za wąskie)



und ein anderer Weg wurde gewählt und die Besichtigung ging weiter
Wybraliśmy więc inną drogę i zwiedzaliśmy dalej



so nun ein kleiner Schnitt. Patrick zeigte uns die unterirdische Feldbahnanlage die wir im Teil 2 sehen werden. Wir sind dann zur Befüllungsanlage gefahren um dort noch ein paar Bilder zu machen.  
Teraz małe cięcie w reportażu. Patrick pokazał nam podziemną część kolejki, którą można zobaczyć w części 2. Pojechaliśmy do miejsca załadunku wagonów, żeby zrobić jeszcze parę zdjęć.

an der Strecke selbst konnten wir keine Bilder machen, weil sie durchweg am Berghang fuhr
Dalej pociągu na szlaku nie fotografowaliśmy, bo wiódł zboczem góry



bis sie dann wieder hier zum Vorschein kommt
aż ukazał się naszym oczom w szerszej perspektywie



und die Straße überquert
Przejechał przez drogę



um dann durch diesen Tunnel in Richtung Abbaugebiet zu verschwinden (es ist ein Tunnel, kein Schacht, das Abbaugebiet befindet sich dahinter)
i zniknął w tunelu prowadzącym do kopalni (to tylko tunel, nie szyb, za nim znajduje się kopalnia)






sieht aus wie ein Schacht, ist aber keiner
Wygląda, jak szyb, ale nim nie jest



noch einen Blick in den Lokschuppen wo die Reservelok stand
Jeszcze tylko rzut oka na lokomotywownię, gdzie stała lokomotywa rezerwowa,



und draußen standen noch ein paar abgestellte Kipploren
a na zewnątrz jeszcze kilka odstawionych koleb



und Flachwagen
i platform






Żeby nie było, żeśmy se tylko pogadali, próbuję przetłumaczyć. Trochę nieudolnie, ale może lepiej tak niż wcale.
Proszę o nieco cierpliwości i wyrozumiałości, brak czasu ze względu na pracę...
« Ostatnia zmiana: 11 Marzec 2011, 20:03:30 wysłane przez Waldi7 » Zapisane

Pozdrawiam serdecznie!
Waldi7
Mechanik
***
Długość toru:: 181 m

W terenie W terenie


« Odpowiedz #8 : 11 Marzec 2011, 20:00:55 »
+2

So nun der zweite Teil von der Werkbahn in Saint Laurent du Pont
Teraz druga część kolejki zakładowej w Saint Laurent du Pont

wir gehen jetzt nach unten
Idziemy na dół



unter dem Gebäude was ihr im ersten Beitrag rechts seht und unter der Straße wird das zermahlte Material aufgefangen und transportiert, natürlich auch mit einer Feldbahn
Pod budynkiem widocznym w pierwszym poście po prawej stronie i pod drogą, dostarczony materiał jest mielony i transportowany dalej, oczywiście kolejką



hier die Abbiegung zum anderen Gebäude
Za załomem jest następny budynek



der Zug setzt sich in Bewegung
Pociąg powoli podjeżdża ...



und wird hier beladen
... pod załadunek





rein in die Nische, es wird eng und staubig
Chowamy się w niszy, tu jest wąsko i wszędzie zapylone



in Richtung Streckenende und Entladung
Widok w kierunku końca linii i miejsca rozładunku



noch mal die eine Lok von vorn
Lokomotywa jeszcze raz, ale w widoku od przodu



und hier das Streckenende und das Ende vom Beitrag über die  Werkbahnen der Zementfabrik in Saint Laurent du Pont
A tutaj koniec trasy i koniec postu o kolei zakładowej cementowni w Saint Laurent du Pont.



Ich hoffe es hat ein bisschen Gefallen. Ich danke allen die es möglich gemacht haben diese Bahn zu besuchen. Auch einen Dank an Patrick der trotz keinen Deutschkenntnissen versucht hat uns die Bahn und das Werk zu erklären. War einfach nur Super.  :7O8: 
Mam nadzieję, że chociaż troszkę się podobało. Dziękuję wszystkim, którzy umożliwili nam zwiedzanie tej kolejki. Szczególne podziękowania dla Patricka, który pomimo braku znajomości języka niemieckiego, spróbował nas oprowadzić i opowiedzieć o kolejce i zakładzie. Było fantastycznie  Uśmiech



W następnych postach próbowałem zapytać o bliższe dane dotyczące lokomotyw, ale Andi odpowiedział, że nie są mu znane, a pojazdy nie miały żadnych oznaczeń fabrycznych.

Niniejszym dziękuję za cierpliwość wszystkim czytającym i przepraszam ew. znawców języka niemieckiego za prawdopodobnie nie najlepszą jakość przekładu.

Andi - vergib mir, bitte. Ich habe versucht, einfach übersetzen.
Zapisane

Pozdrawiam serdecznie!
Romas
Zawiadowca
****
Długość toru:: 403 m

W terenie W terenie


« Odpowiedz #9 : 11 Marzec 2011, 20:06:22 »
0

Ciekawa relacja.
Dzięki Waldi7 za tłumaczenie!
Zapisane
Strony: [1]   Do góry
  Drukuj  
 
Skocz do:  

Działa na MySQL Działa na PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
theme for 750mm.pl based on bisdakworldgreen design by jpacs29
Prawidłowy XHTML 1.0! Prawidłowy CSS!